24209-355530-b0006i03vm
Bild ändern

CSI: Miami

Darsteller:
David Caruso, Emily Procter, Adam Rodriguez, Khandi Alexander, Rex Linn, Jonathan Togo

Studio:
CBS Productions

Erschienen:
2002

IMDb:
Mehr zum Film

Wo kann ich das kaufen:

Amazon (EUR 5,00) Refresh | Suche in eBay
 

1 Mitglied hat Rezension zu diesem Film geschrieben

Rezension schreiben

Beschreibung

Wie Lt. Horatio Caine (David Caruso) in Episode 4 ('Ein verhängnisvolles Angebot') bemerkt: 'Wie immer sprechen die Beweise für sich selbst.'. In anderen Worten: CSI – Miami folgt dem selben supererfolgreichen Strickmuster wie CSI – Crime Scene Investigation“. Glücklicherweise entwickelte dieser unmittelbar beliebte Ableger von Anfang an seine eigene Identität. Ebenso wie bei CSI lösen die Kriminalisten von CSI – Miami aus Dade County Mordfälle mit Hilfe der forensischen Wissenschaft. Aber anders als ihre Kollegen aus Las Vegas haben diese Polizisten auch das Recht zu verhaften, ihre Pathologin (Alexx Woods) spricht mit den Toten, und fast alle sprechen spanisch. Manchmal ist der Tatort ein Sumpf, manchmal ein Erholungshotel. Wie dem auch sei – der Himmel ist immer blau und die Krokodile sind immer bissig. Der auch im realen Leben in Florida lebende Caruso bekommt Khandi Alexander (NewsRadio) als Woods, Emily Procter (West Wing) als Ballistikexpertin Calleigh Duquesne, Adam Rodriguez (Roswell) als Tauchexperte Eric Delko und den speziell angeführten Schauspieler Rory Cochrane als Tim 'Speed' Speedle zur Seite gestellt. Cochrane (Confusion – Sommer der Ausgeflippten) wurde erst in der zwölften Episode ('Der Sündenbock') als vollwertiges Mitglied in die Darstellerriege aufgenommen. Kim Delaney (Carusos frühere Schauspielerkollegin aus NYPD Blue) jedoch begann mit der ersten ('Absturz') und verließ die Serie nach der zehnten Episode ('Der Tote am Baum'), angeblich aufgrund fehlender Chemie zwischen ihr und Caruso. Ebenso wie CSI, wo die meisten Drehorte mit Geschichten über Tänzerinnen und Casinobesitzern erfüllt wurden, erforschte CSI – Miami auch das gesamte Umfeld. Andere erwähnenswerte Episoden sind 'Das Todescamp' mit Amber Tamblyn aus Joan of Arcadia als Insassin eines Straflagers und 'Radioaktiv' mit Karen Sillas (Under Suspicion – Mörderisches Spiel) als Opfer einer radioaktiven Vergiftung. Ebenso wie seine Vorlage entwickelte sich CSI – Miami zu einem Zuschauerliebling und brachte 2004 CSI – New York hervor. --Kathleen C. Fennessy

Rezensionen (1)

 
Naniluna
Geschrieben von NaniLuna über CSI: Miami Star4
18.07.2012 20:27

Es gibt ja mehrere CSI - Serien, aber ich hab immer nur diese geguckt. Die gefiel mir einfach am besten. Ich glaub das liegt besonders am Team und an der Umgebung. Vielleicht auch wegen den Fällen. Oft hingen die ja auch mit einer Person vom Team zusammen.

Ich mochte am liebsten immer Horatio, Kelly, Eric, Walter Simmons und Alexx.

Aber das ganze Team war total cool und die haben auch die Fälle gut bearbeitet. Aber besonders von Horatio und Eric war ich immer sehr fasziniert.

Amazon.de Kundenrezensionen

Hast Du diesen Film auch gesehen?

Notiz:
Tags: (getrennt mit Leerzeichen)